POL |
ENG |
 
 
STILLBORN
 
 
 
 
biography:
 

Desecration Era

1997 STILLBORN is formed in Mielec by Killer & Gopher.
1999 Beetween July, 29th and August, 2nd the band records its first demo „Mirrormaze”, in Manek Studio, Sanok (PL), with Arek „Malta” Malczewski as sound engineer.
2000 Dgi joins the band as bass guitar player.
2001 Second demo, entitled “Die In Torment 666” comes in July, recorded at Hertz Studio, Białystok (PL).
Vocalist M joins the band.
2002 Łukasz Urbanek takes Gopher`s place behind the percussion kit.
2004 “Announcement of Forthcoming Desecration (Promo 2004)”, is released by Time Before Time Records as a split with AZARATH called „Death Monsters”.

Satanas Era

2004 Ikaroz joins the band.
In december „Satanas el Grande”, the full-length debut, is out. Album has been recorded in Hertz Studio again, under supervision of Wiesławski Brothers and released by Pagan Records.
2006 Reorganisation of the band.
August & ataman Tolovy join the band.
The work over new compositions begins.

Blasfemia Era

2007 During the spring STILLBORN prepares and records the eleven death’s anthems at Kwart Studio (Bochnia, PL) & Screw Factory Studio (Dębica, PL).
Second album entitled „Manifiesto de Blasfemia” is unleashed by Pagan Records in September, 22nd.
In november STILLBORN with DECEPTION organize on their own the Legions Of Death Attack Tour with guest appearance of AZARATH as headliner.
At the end of the year, the band works on new stuff which will be produced during a few months.

Rebelión Era

2008 During several weekends of the first mid-year emerges „Esta Rebelión Es Eterna”, a tribute to unholy metal, consisting of five individual songs and four cover songs of bands which created the foundations of the genre. The entire album was produced and mixed in Factory Studio, Dębica (PL) by Janusz Bryt and released 1th of September by Dissonance Records.
In the meantime the band gives live performances with Angelcorpse, Impiety or Arkhon Infaustus. In November the group marches on with second edition of Legions of Death Attack, shoulder to shoulder with Infernal War, Anima Damnata, Deception and Hetzer.
2009 At the beginning of March, STILLBORN records its own version of peruvian Mortem`s „A Demon Tale” song, to put it on the tribute album to this band, as one of two hordes from Europe invited by the publisher. Simultaneously starts the process of composing the music and lyrics for the next STILLBORN`s album.

Asesinos Era

2009 Rzulty joins the band as new guitar player. The band traditionally finishes the year setting up the third edition of Legions of Death Attack.
2010 Killer, ataman Tolovy and August performs as GENIUS ULTOR at the fourth and the last Legions of Death Attack edition. The show was setting up by the band’s members. At this fest the premiere of the GENIUS ULTOR's debut takes place. The album entitled „Dzień Nocy” is released by Ataman Productions.
2011 STILLBORN finishes work on the new record „Los Asesinos del Sur”. The album was recorded at Kwart Studio in Bochnia (PL) with cooperation of Piotr Lekki as sound engineer. It will be released in 01 September 2011 by Ataman Productions. Worldwide exclusive distribution by Pagan Records.

Current STILLBORN’s line-up:
Killer [guitar, vocals]
Rzulty [guitar]
Ataman Tolovy [bass guitar, vocals]
August [drums]

 

Desecration Era

1997 STILLBORN wurde in Mielec von Killer & Gopher gegründet.
1999 An der Wende des Julis und Augustes nahm die Band ihre erste Demo „Mirrormaze“, im Manek Studio in Sanok auf, mit Arek „Malta“ Malczewski als Tonregisseur.
2000 Bassist Dgi schloß sich der Gruppe an.
2001 Die zweite Demo „Die In Torment 666“ wurde im Hertz Studio in Białystok aufgenommen.
Vokalist M schloß sich der Gruppe an.
2002 Łukasz Urbanek löste Gopher hinter den Drums ab.
2004 Time Before Time Records veröffentlichte „Announcement of Forthcoming Desecration (Promo 2004)“, herausgebracht als Split mit AZARATH unter dem Titel „Death Monsters“.

Satanas Era

2004 Ikaroz schloß sich der Band an.
Im Dezember wurde „Satanas el Grande“, das Vollzeitdebüt der Band, durch Pagan Records veröffentlicht. Das Album wurde wieder im Hertz Studio aufgenommen, unter dem wachsamen Auge der Wiesławski Brüder.
2006 Die Reorganisation der Gruppe.
August und Ataman Tolovy schloßen sich der Besetzung an.
Der Anfang der Arbeiten an neuen Kompositionen.
Blasfemia Era
2007 Im Frühling bereitete STILLBORN elf Hymnen des Todes vor und verwirklichte sie im Kwart Studio in Bochnia und Screw Factory Studio in Dębica. Das zweite Album, betitelt „Manifiesto de Blasfemia“, wurde durch Pagan Records am 22 September herausgebracht. Im November organisierte STILLBORN zusammen mit DECEPTION mit eigenen Kräften die Konzertroute Legions of Death Attack mit dem Gastanteil AZARATH als Headliner.
Das Jahr endete die Band mit der Bearbeitung des Materials auf das nächste Album, mit dessen Produktion sich die Band innerhalb von einigen nächsten Monaten beschäftigen wird.

Rebelión Era

2008 Das Album „Esta Rebelión Es Etrna“ entstand an einigen Wochenenden im ersten Halbjahr von 2008.
Mit fünf eigenen Stücken und vier Coversongs, von den Urgesteinen dieses Genres, ist es ein Tribut an den unheiligen Metal. Aufgenommen wurde es von Janusz Bryt in den Factory Studios in Dębica (PL) und veröffentlicht wurde es am 1. September von Dissonance Records.
Inzwischen gibt die Band Konzerte, unter anderen mit Angelcorpse, Impiety und Arkhon Infaustus und nimmt nun an der Zweiten Ausgabe der „Legions of Death Attack“ – Tour teil, zusammen mit Infernal War, Anima Damnata, Deception und Hetzer.
2009 Anfang März dieses Jahres nehmen STILLBORN eine eigene Version von „A Demon Tale“ der peruanischen Band MORTEM auf. Als eine von zwei europäischen Bands wurde STILLBORN, vom Produzenten eingeladen, an einem MORTEM Tribute Album teilzunehmen.
Zeitgleich beginnen die Arbeiten zum nächsten STILLBORN Album.
Ende September gehen Stillborn und Ikaroz Wege auseinander, eine neue Ära beginnt.

Asesinos Era

2009 Der neue Gitarrist der Band wird Rzulty. Wie gewohnt, beschließt die Band das Jahr mit dem Veranstalten der dritten Edition der Tour „Legions of Death Attack“.
2010 Killer, ataman Tolovy und August treten als GENIUS ULTOR in der letzten Tour Legions of Death Attack 30.X.2010 auf, die ebenfalls von den Mitgliedern der Band veranstaltet wurde. Auf dem Festival findet die Premiere der Debütscheibe der Formation „Dzień Nocy” (Tag der Nacht) statt, die durch Ataman Productions veröffentlicht wird.
2011 STILLBORN beendet die Arbeiten an der neuen Platte „Los Asesinos del Sur”. Das Album wird mit dem Soundtechniker Piotr Lekki im Kwart Studio (Bochnia, PL) aufgenommen.
Die Platte wird ausgegeben werden 1 September 2011 durch der Ataman Productions. Der weltweite ausschließliche Vertrieb: Pagan Records.

Derzeitiges STILLBORN:
Killer [guitar, vocals]
Rzulty [guitar]
Ataman Tolovy [bass guitar, vocals]
August [drums]

 
Copyright (c) 2010 Pagan Records - All Rights Reserved| NEWS | RELEASES | BANDS | MP3 | CONTACT
DESIGN BY MLF | STUDIO XIII
Pagan Records MySpace Pagan Records LastFm Pagan Records YouTube